Gestaltungsideen

Vorteile und Problematik von Kies und Splittdecken

Vorteile und Problematik von Kies und Splittdecken
1. März 2011
Kies- und Splittbeete

Ein Splitt- oder Kiestyp wird stets mit einem Namen und einer Zahl gekennzeichnet, die sich auf die minimale und maximale Größe des Kieses oder Splitts bezieht (beispielsweise 5/15). Bei einigen Splitt-/Kiestypen ist der Anteil der minimalen Größe extrem klein etwa 0/5. Bei der minimalen Größe von 0 spricht man von Staub. Der große Vorteil bei einem derartigen Splittyp ist, dass sich das Material automatisch setzt, denn alle Löcher im Splitt bzw. Kies werden durch den Staub aufgefüllt.

Begeh-und befahrbare Splittwege und Einfahrten

Begeh-und befahrbare Splittwege und Einfahrten
1. März 2011
Kies- und Splittbeete

Doch Kies und Splittwege haben auch Nachteile. Kieswege werden rutschig, bilden nach kürzester Zeit Fahrspuren, Wasserpfützen oder gefährliche Schlaglöcher. Werden Splitt oder Kieswege mit Fahrrad, Rollstuhl oder zu Fuß beansprucht geben sie nach. Wer kennt das nicht? Um diesem Problem entgegen zu wirken wurde eine ganz neue Technologie auf den Markt gebracht. Mit einer neuen revolutionären Verlegetechnik können Sie spielend leicht begeh- und befahrbare Kieswege und Splitteinfahrten anlegen.

Schritt für Schritt zur Trockenmauer

Schritt für Schritt zur Trockenmauer
16. Dezember 2010
Gestaltungsideen

Trockenmauer aus Mauerplatten:
Trockenmauern sind nicht nur optisch wunderschön sondern auch ein wahres ökologisches Paradies in Ihrem  Garten. Hier erfahren Sie …weiterlesen

Klassische Kalk- und Sandsteine

Klassische Kalk- und Sandsteine
13. Dezember 2010
Jura Kalkstein

Naturstein überzeugt durch seine natürliche Ästhetik. Einzigartig, individuell Stück für Stück in Farbe und Vielfalt. Der Versuch die Natur mit …weiterlesen

Wie lege ich ein Kiesbeet oder Splittbeet in meinem Garten an?

Wie lege ich ein Kiesbeet oder Splittbeet in meinem Garten an?
12. Mai 2010
Allgemein

Die Anlage ist ganz einfach.
Die Erde soll ca. 6 cm unter der gewünschten fertigen Höhe sein. Wenn man Pflanzen setzen …weiterlesen

Eine Webseite von