Lebensraum – Naturstein

20. August 2019

Zurzeit hört man immer wieder, dass Naturstein in Gärten nicht gut sei und Lebensraum gefährdet.

Dabei entspricht das nicht ganz der Wahrheit. Eine Trockenmauer zum Beispiel, schafft neuen Lebensraum. Doch leider wird dieser Lebensraum, der durch Menschenhand geschaffen wurde, zu einer echten Rarität. Immer mehr weichen sie Betonmauern, Jäger- und Metallzäunen.

Eine Trockenmauer, zum Beispiel aus Jurakalk bietet vor allem bepflanzt einer Vielzahl an Tieren einen Lebensraum. Darunter finden sich unter anderem Erdkröten, die gerne Schnecken aus dem Garten fressen, sowie auch Wildbienen und Zauneidechsen, die zu einer wahren Seltenheit geworden sind. Für die Bepflanzung Ihrer Trockenmauer sollten Sie einen kompetenten Staudengärtner befragen. Dieser kennt die richtigen Pflanzen für Ihre Trockenmauer, diese sind immer abhängig von Steinart und Lage der Mauer.

Schrattenkalk Wasserbausteine als Trockenmauer
Hier eine Trockenmauer mit Schrattenkalk Wasserbausteinen

Gerade Zauneidechsen liegen gerne auf den von der Sonne erwärmten Steinen. Wer den Eidechsen nicht nur eine Liegefläche bieten möchte, der kann noch ein sandiges Plateau als oberste Schicht legen und bietet so auch einen Eiablageplatz für die Eidechsen an. Andere Tiere suchen wiederum Unterschlupf in den Fugen der Trockenmauer um sich vor Sonne, aber auch Schnee zu schützen.

Trockenmauern sind dazu pflegeleicht und haben einen wunderbaren Charme.

Mit den groben Mauersteinen entstehen meist größere Fugen und eine rustikalere Mauer.

Jurakalk Wasserbausteine Alpinarium
Alpinarium mit Jurakalkbrocken – Lebensraum für Pflanzen und Tiere

Oder wie wäre es mit einer umgestalteten Kräuterspirale?

Statt der Kräuter pflanzen Sie einfach wunderschöne Blumen an, denen Schmetterlinge nicht wiederstehen können und schon haben Sie eine schöne Schmetterlingsspirale.

Am Ende der Spirale können Sie dann noch einen kleinen Teich anlegen – umrandet mit Wasserbausteinen – so bieten Sie auch gleich eine Erfrischung im Sommer an und so ein kleiner Wildteich wirkt doch eigentlich immer toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine Webseite von